Wir über uns


Kanu ist eine sehr vielfältige Sportart: Vom gemütlichen Kanuwandern über  Wildwasserfahrten bis hin zum Küstenpaddeln reicht die Palette.  Trainiert werden dabei vor allem Ausdauer und Kraft. Während der Bewegung wird die Kraft über den Sitz und die Beine auf das Boot übertragen. Für zehn Minuten Kanufahren mit einer Geschwindigkeit von 125 Metern pro Minute verbraucht der Körper durchschnittlich 68 Kcal.

Jeder, der gesund ist und schwimmen kann, kann sich ins Boot wagen. Aber wie für alle Sportarten gilt auch hier: langsam anfangen.

Wer sich ins Wildwasser wagen will, braucht Kraft, Koordinationsvermögen und eine gute Kondition. Neben den Grundkenntnissen sollte man dann auch die sogenannte Eskimorolle beherrschen.

 

Paddeln im WSG

Die Kanuabteilung des Wassersportvereins wurde erst im Jahre 1951 bei der Neugründung des Vereines eröffnet, anfangs noch mit Holz- und Faltbooten. Erst in den folgenden Jahren wurden weitere Boote aus GfK und Kunststoff angeschafft.

Unser Bootspark besteht aus ca. 45 Kajaks, welche dem Verein, der Rheingauschule und einigen Privatpersonen gehören. Dazu kommen noch acht Mannschaftskanadier (2-11 Pers.), sowie einige Rennboote und Spiel/ Rodeokajaks. 

Die Kanuten des Wassersportvereins gehen drei Mal in der Woche auf das Wasser, zwei Mal  in einer Jugend-/Erwachsenen und einmal in einer reinen Erwachsenengruppe. Der Kanusport kann ab ca. 11 Jahren bis ins Seniorenalter ausgeübt werden. Für alle Fälle stehen auch Schwimmwesten ( Okt -Mai Pflicht ), Wurfsäcke und eine Reiseapotheke zur Verfügung. 

Zu den ganzen normalen Aktivitäten unserer Kanugruppe kommen noch Wander- und Tagesfahrten dazu. Auch Wildwasserfahrten und Lager werden abgehalten und im Winter gibt es Kentertraining im Schwimmbad und Hallentraining in der Sporthalle. Sehen sie sich dazu unsere Bildergalerie und auch die aktuellen Termine an.

Unser Revier auf dem Rhein ist sehr abwechslungsreich und liegt auch in einer sehr schönen, teilweise unberührten Natur. Deswegen sind große Teile auch unter Schutz gestellt; zum Europareservat Rheinauen gehören unsere Lieblingstouren um die Fulder- und Illmen Aue.

 

Was benötige ich mindestens zum Paddeln?

1.      Bekleidung: kurze oder lange Sporthose; T-Shirt oder Sweat-Shirt mit möglichst eng anliegenden Ärmeln (weite Ärmel hängen im Wasser), Wind- bzw. Regenjacke, leichte Sportschuhe, Socken. Für den Fall einer Kenterung muss Ersatzkleidung mitgebracht werden.
 
2.      Handtuch (Umkleiden und Duschen im Bootshaus vorhanden)

3.      Brillenträger eine Brillensicherung / Brillenband

4.      Jugendliche benötigen eine vom Erziehungsberechtigten unterschriebene Anmeldung/Einverständniserklärung und das Freischwimmerzeugnis

 

Interesse?

Neue Gesichter sind gerne zu einem Schnupperkurs willkommen, also bis dann am Vereinshaus oder Kontakt aufnehmen beim  Kanuwart .