Oktober 2011


Saisonende 2011

Auch in diesem Jahr wurde die letzte Ausfahrt der Saison am letzten Sonntag gemeinsam von Kanuten und Ruderern absolviert, bevor die Rheinarme aufgrund des Vogelschutzes bis Ende März geschlossen werden. Die 26 Ruderer und Paddler genossen das schöne Herbstwetter und diskutierten danach lebhaft bei Kaffee- und Kuchen über die Aktivitäten der nächsten Saison.

...


Die letzten Ausfahrten in dieser Saison

Der Herbst präsentiert sich noch einmal von der schönsten Seite, doch demnächst starten die Wintertermine.

September 2011


'Funzelfahrt' auf dem Main

Am Sonntag, den 25. September wurde vom ESV Blau-Gold Frankfurt e.V. die traditionelle Funzelfahrt auf dem Main durchgeführt, woran sich sieben Vereinsmitglieder des Wassersportvereins Geisenheim mit einem Kanadier beteiligten.

Bei perfektem Sonnenwetter wurde das Boot beim ESV im Frankfurter Westen zu Wasser gelassen und flussauf in Richtung Offenbacher Schleuse manövriert. Die Fahrt führte vorbei am Frankfurter Nizza, dem Museumsufer, der Frankfurter Skyline und der Altstadt bis zum Gelände des F.R.V.S., einem Ruder- und Kanuverein, der sein Domizil gegenüber des Osthafengeländes hat. Hier am Start wurden die Boote dann mit den Funzeln, Lichterketten und Leuchten ausgestattet, wobei der Phantasie keine Grenzen gesetzt wurden. Mit einsetzender Dunkelheit starteten dann alle gemeinsam, begleitet von der DLRG, und paddelten die 6 km zurück  zum Bootshaus des ESV. Zahlreiche Passanten beklatschten die beleuchteten und geschmückten Boote, unter denen sich auch ein zum Katamaran umgebauter ?Outrigger? befand. Die WSV-Mitglieder waren von der  Idee und Durchführung dieser Fahrt begeistert und planen für nächstes Jahr eine Wiederholung. Der WSV möchte zudem auf das 100-jährige Bestehen des Wassersportvereins Geisenheim im nächsten Jahr hinweisen. Diesbezüglich wird nochmals die Bevölkerung gebeten,  Bildmaterial und Urkunden, alte Dokumente oder besondere Geschichten rund um den Rhein und den Wassersport auf dem Rhein, dem Verein für die Erstellung einer Dokumentation zur Verfügung zu stellen.

Hinweise hierzu bitte an: presse(at)wsv-geisenheim.de .

August 2011


Wanderfahrt auf dem 'Regen'

Am Sonntag den 31. Juli starteten 11 Vereinsmitglieder des WSV Geisenheim zu ihrer diesjährigen Kanu- Wanderfahrt auf den Regen. Unter Wanderfahrern zählt der Regen zu den schönsten Flüssen Bayerns. Die beiden ersten Übernachtungen fanden im Gasthof des alten Klosters in Walderbach statt. Von hier wurden am 1. Tag die Fahrzeuge mit den Booten nach Untertraubenbach, einem Ortsteil von Cham, gebracht, um von hier die Fahrt flussabwärts vorbei an diversen Mühlen und beschaulichen Landschaften zu starten. Im romantischen Roding war Zeit für eine Stadtbesichtigung, bevor  die Tour bis zur Unterkunft in Walderbach weiterging. Am 2. Tag hieß es packen und alles in die Boote verstauen, da die nächste Übernachtung in Marienthal bei Regenstauf vorgesehen war und die PKW`s erst am übernächsten Tag wieder zur Verfügung standen. Hier offenbarte sich die gute Vorbereitung und Organisation, denn der Stauraum war stark begrenzt.

Romantische Burgen und malerische Landschlösser säumten beide Uferseiten und ein wenig 'Wildwasserfeeling' erhielt der Wanderfahrer beim Durchfahren einiger Wehranlagen. Da in Nittenau die Boote an einem Wehr umgetragen werden mussten, bot es sich an, dort auch die Mittagspause stattfinden zu lassen. Wer wollte, verbrachte die Zeit in einem Biergarten in der Innenstadt  und konnte von dort nistende Störche beobachten. Rechtzeitig am Abend war Marienthal erreicht und die Sportler freuten sich auf eine ausgiebige Dusche und ein kühles Bier. Am letzten Paddeltag sollte die längste Strecke bis Regensburg erfolgen. Auf dem ersten Flusskilometer hieß es Achtung geben, denn viele große runde Felsen lagen im Wasser oder versteckten sich kurz unter der Wasseroberfläche und die Boote mussten vorsichtig vorbei manövriert werden. Später wurde der Fluss breiter und gemächlicher und dank des traumhaften Wetters bot sich die Gelegenheit zu einem Bad im kühlen Nass. Da noch weitere Wehranlagen auf dieser letzten Etappe überwunden werden mussten, jubelten die Paddler, als an der Pielmühle kurz vor Regensburg eine Kanurutsche genutzt werden konnte, um den kleinen Wasserfall zu überbrücken.

In Regensburg angekommen,  musste nur noch die Donau überquert werden und danach hieß es Boote an Land bringen und vorbereiten zum späteren Verladen. Die beiden Fahrer machten sich auf den Weg zum Bahnhof um die zurückgelassenen Fahrzeuge zu holen und der Rest der Truppe hatte die Gelegenheit, sich das Weltkulturerbe Regensburg mit dem eindrucksvollen Dom anzuschauen.

Juli 2011


Vorankündigung: Sport- und Sommerfest

Am Samstag, den 13.08.2011 findet das diesjährige Sport- und Sommerfest des Wassersportvereins statt. Von 14:00 - 16:00 Uhr können alle Interessierten ausprobieren, zusammen mit Ruderern und Kanuten des Vereins, ob ihnen das Rudern oder Paddeln zusagt.

In den Abendstunden sind alle Vereinsmitglieder eingeladen, den Abend in geselliger Rund zu verbringen. Bitte Grillzeug mitbringen, für Getränke ist gesorgt.

Der Vorstand 

Juni 2011


Frühpaddeln

Das Paddeln im Frühtau war wieder ein voller Erfolg. Trotz der frühen Stunde (5:00 Uhr) und des nicht ganz so guten Wetters waren 12 Kanuten von Geisenheim bis in die Hessenkrippe unterwegs.

Mai 2011


Paddelausflug nach Kamp Bornhofen

Am Wochenende vom 14.-15 Mai machten wir 5 uns mit Kajaks  auf den Weg vom Vereinsheim in Geisenheim über Kamp Bornhofen bis nach Lahnstein. Gestartet wurde bei schönstem Sommerwetter doch schon vor der 1. großen Biege an der ?Ehrenfels? blies ein kräftiger Wind von vorne und trotz ?Talfahrt? wurde der volle sportliche Einsatz gefordert.  In Kaub wurde eine längere Pause gemacht und so konnten alle bei einem köstlichen Picknick und noch bei Sonnenschein neue Kräfte  sammeln. Kaum waren die Boote wieder im Wasser, gab es einen Wetterumschwung und ein (nicht von uns) ersehnter Regenschauer prasselte auf uns hernieder. In St. Goarshausen beschlossen wir daher eine Kaffeepause zu machen, uns von innen und außen zu wärmen und die teilweise durchnässte Kleidung mit trockener auszutauschen. Der Wettergott hatte auch bald ein Einsehen und ließ die Sonne wieder zwischen den Wolken hervorschauen. Rechtzeitig zum Abendessen sind wir in Kamp Bornhofen angekommen und konnten unsere reservierten Zimmer im Rheinpavillon beziehen.

Nach einem reichlichen Frühstücksbuffet haben wir am nächsten Tag die restliche Etappe bis kurz vor Koblenz in Angriff genommen. Flußabwärts konnten wir die Boote bis zu Maximilians Brauwiesen in Lahnstein treiben lassen und vom Wasser aus die Schlösser und Burgen bewundern. Dort nutzten wir noch die Gelegenheit uns zu stärken, bevor die Kajaks auf den Hänger für die Heimfahrt verladen wurden.

 

April 2011


Ankündigung: Paddeln rund um den Kühkopf

Die im Mai terminierte Fahrt " Rund um den Kühkopf " findet aus organisatorischen Gründen schon am Wochenende 14.-15.05.2011 statt.

Samstags: Rund um den Kühkopf, Paddelzeit ca. 4 Std, Länge 22 Km, davon 16 Km Altrheinarm (leicht) und 6 Km stromauf (sportlich).

Sonntags: kleiner Marathon von Stockstadt nach Geisenheim, Paddelzeit ca. 6-7 Std, Länge 56,5 Km, davon 7 Km Altrheinarm (leicht) und 49,5 Km stromab (ausdauernd).

Abfahrt Samstag morgens nach dem Aufladen der Boote. Eine Übernachtung beim TSV-Pfungstadt im Bootshaus http://tsv-pfungstadt-paddelabteilung.de/

Selbstversorgung und Übernachtung mit Luftmatratze und Schlafsack. Sonntags kann das Gepäck im Bus bleiben und muss nicht im Boot mitgenommen werden, außer die Verpflegung für unterwegs.

Ankunft in Geisenheim: Sonntags früher Abend, vor Einbruch der Dämmerung.

Anmeldung bis 11. Mai 2011 ( Aushang an der Bootshallentür).

...


Saisoneröffnung 2011 im Wassersportverein Geisenheim

Am Sonntag, dem 28. März hatten bereits 3 Kajaks beim traditionellen 'Bezirksanpaddeln' vom Schiersteiner Hafen über Winkel nach Geisenheim teilgenommen.

Ein Wochenende später trafen sich viele fleißige Mitglieder des WSV, um im Vereinsheim und der Bootshalle mit dem Frühjahrsputz zu beginnen und den hiesigen Saisonstart vorzubereiten. So wurde auch ein modernes EDV-Programm für die Verwaltung der gefahrenen Flusskilometer der Mitglieder installiert und die aufwändige  Erfassung über das Fahrtenbuch kann zukünftig entfallen.

Am darauf folgenden Sonntag kamen dann zahlreiche Kajaks und Ruderboote zum Einsatz, um die Sommersaison 2011 zu eröffnen.  Zufriedene Sportler trafen sich nach der Rückkehr der 1. Ausfahrt zu Kaffee und selbstgebackenem Kuchen im gemütlich  gestalteten Vereinsheim. Es wurde über die geplanten Ausfahrten der kommenden Saison ausgiebig diskutiert und die Vorfreude darauf war deutlich in den Gesichtern zu erkennen. So ist im Sommer ein Ruderlager in Wertheim geplant und die Paddler wollen an einem verlängerten Wochenende die 'Regen' in Süddeutschland befahren. Weitere Aktivitäten werden kurzfristig nach Wetterlage entschieden und natürlich werden, wie in jedem Jahr, die heimischen Gewässer intensiv genutzt.

Vereinsmitglieder und Interessierte können sich auf unserer Homepage informieren  und wir bitten nochmals um Hinweise und Bildmaterial für die Erstellung der 100-jährigen-Chronik des WSV Geisenheim, die im Jubiläumsjahr 2012 erscheinen soll.

 

März 2011


Saisonstart 2011

Die Sommersaison 2011 des Wassersportvereins startet am 03. April mit dem Anpaddeln/Anrudern. Die einzelnen Termine findet Ihr hier. Wer sich für die kommende Saison noch fit machen möchte, die Termine für die Wintersaison findet Ihr hier. Das Hallentraining läuft noch bis Ende März, das Kenterrollentraining endet am 15. April.

...


Wäre das nicht etwas für unsere nächste Vereinsfahrt :-)

Unser Vereinsmitglied Claudia bittet uns, schon mal ein paar Eiswürfel in den Rhein zu legen, damit die Umstellung beim Nachhausekommen nicht so schwer wird. Gepaddelt ist sie auf einem Gletschersee in der Nähe des Mount Cook (Südinsel von Neuseeland).

Februar 2011


Mitgliederversammlung 2011

Am 12. Februar 2011 fand im WSG Vereinshaus am Rheinufer in Geisenheim  die jährliche Mitgliederversammlung statt. [mehr]

...


Vereinstermine

Winterspeck angesetzt? Noch nicht richtig fit für die kommende Saison? Denkt an unsere Vereinstermine!

Januar 2011


Hochwasser am Vereinshaus

Hier ein paar fotografische Eindrücke vom Hochwasser in Geisenheim (Höchststand am 16.01.11 mit 5,32 m Pegel Bingen). Die Bilder wurden gemacht, als wir das Bootshaus "hochwassertauglich" gemacht haben und bei einer kleinen Bootstour.